Webdesign

und Text

Der Blog

Warum baut die Journalistin Webseiten?

Post it mit Text: Wir sind alle Überraschungseier - auch für uns selbst

Warum ich den Weg von der Journalistin zur Webdesignerin nahm. Und worum es in diesem Blog gehen soll: Webdesign, Text und Biographisches.

Ich arbeite seit über 25 Jahren als Journalistin. Ich liebe den Job: das Schreiben, das Recherchieren, das Mit-den-Menschen-reden. Ich liebe es, die Sprache so lange zu kneten, bis sie genau das ausdrückt, was ich sagen will. Ich liebe es, weil  man damit immer auf der Höhe der Zeit bleibt, weil man ja Artikel schreiben muss, die die Menschen von heute interessieren. Ich liebe den Journalismus. Punkt. 

Worum es in diesem Blog geht: Webdesign und Text

Und trotzdem habe ich gerade etwas ganz Neues angefangen. Ich habe mich – mit hoch-offiziellen Kursen, weniger offiziellen Kursen und vielen Grübeleien und Studierereien am Computer – zur Webgestalterin ausgebildet bzw. ausbilden lassen. Das ist etwas ganz anderes als Journalismus, auch wenn es Gemeinsamkeiten gibt. Warum ich das mache, den geliebten Beruf deutlich kleiner fahren und einem neuen Beruf grossen Raum geben?

Das will ich in diesem Blog erklären. Auch, was diesen neuen Beruf so spannend macht. Woran man denken muss, wenn man eine Webseite baut. Woran man denken muss, wenn man eine Website haben möchte. Wie man eine Website aufbaut. Wie man gemeinsam mit den Kunden die bestmögliche Website baut. Auch das, und noch vieles andere. 

Individuelle Geschichte, aber typisch

Denn ich glaube, dass meine Geschichte zwar meine Geschichte ist, individuell und persönlich. Aber sie sagt eben auch etwas aus, über unsere Zeit, über Unsicherheiten und Unwägbarkeiten. Und darüber, dass sich Menschen verändern. Nicht nur die anderen, sondern auch man selbst.

Ich mache heute viele Dinge, die ich früher nicht für möglich gehalten hätte, die mich nicht interessiert haben. An die ich gar nicht gedacht habe. Und die mich heute total faszinieren. Ich habe mich selbst schon oft überrascht. Ich finde es spannend, wohin man selbst sich entwickeln kann. Sie auch? Dann abonnieren Sie meinen Newsletter – und Sie werden immer über Neuheiten informiert. Oder schauen Sie regelmässig herein.

Sie möchten gute Texte, wollen Sie aber nicht selbst schreiben?
Hier bekommen Sie sofort gute Texte

Sie möchten eine Website, für den Profi vom Profi?
Hier bekommen Sie eine klare, elegante Website

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Weg mit den Schachteln

Weg mit den Schachteln

Ein guter Text ist leicht verständlich und hat Rhythmus. Verständlichkeit schafft man, indem man komplizierte Nebensätze auflöst. Rhythmus schafft man, indem man dann doch wieder ein paar Nebensätze drinlässt.

mehr lesen

Nie mehr neue Beiträge verpassen?